Max Weber, Student der Theologie und Politik

Lebenslauf

  • 1990 geboren in Friedrichshafen
  • Seit 2011: Studium der Evangelischen Theologie (Tübingen, Edinburgh, Dunedin, Berlin, Stellenbosch)
  • 2012 – 2016: Bachelor Politikwissenschaft (Tübingen, Edinburgh)
  • Seit 2017: Master in Religion und Kultur (Berlin, Stellenbosch)
  • 2017 – 2018: Co-Organisator von „Frieden Geht!“ – Staffellauf gegen Rüstungsexporte, Berlin
  • Seit 2018: Referent für die Evangelische Arbeitsgemeinschaft KDV und Frieden (EAK), Bonn

Engagement

  • Geflüchtetenarbeit
  • Vorträge und Workshops in Akademien und Schulen zu Rüstungsexporten

Publikationen

  • Weber/ Nielebock: Deutsche Rüstungsexporte. Eine Handreichung, in: Pfarramt für Friedensarbeit (Hg.), Tod  – Made in Germany? Handreichung und Material zur Erklärung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg zu deutschen Rüstungsexporten, Stuttgart 2017.
  • Mehrere Artikel zu „Frieden geht!“, u.a. Mission accomplished. In: Friedensforum. Zeitschrift der Friedensbewegung, 6/2018, Bonn
  • Del Giudice, Lukas / Ebner, Nick / Knopf, Lea / Weber, Max: Was sagt Pegida? Eine Analyse von eden bei Pegida in Dresden. Veröffentlichung im Tagungsband „Sachsen. Hochburg des Rechtsextremismus?“ (Veröff. vorauss. Anfang 2019).
  • DelGiudice, Lukas / Knopf, Lea / Weber, Max: Methoden: Die Forschungsmethode Qualitative Inhaltsanalyse im Zusammenhang rechter Protestmobilisierung am Beispiel von Pegida (Veröff. vorauss. Anfang 2019).