Ziele und Aufgaben des Instituts

Das Ökumenische Institut für Friedenstheologie ist eine Vernetzungsstelle friedenstheologischer Projekte. Es geht um friedenstheologische Fragestellungen und Forschungsprojekte im weitesten Sinn.

  • Wir wollen klassisch-theologische Grundfragen in Hinsicht auf Theorie und Praxis der Gewaltfreiheit neu denken und artikulieren.
  • Auf der Basis der Heiligen Schrift und der Zeugnisse gewaltfreier Praxis bringen wir die aktive Gewaltfreiheit in die kirchliche und wissenschaftlich-theologische Debatte ein.
  • Wir suchen den kon­­tinuierlichen Austausch mit kirchlichen Gruppen, die sich für Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung engagieren.

Das Institut ist Ansprechpartnerin für Personen, Organisationen und In­sti­tutionen, die wissenschaftliche Begleitung, Zuarbeit oder Reflexion wünschen.


Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen des Ökumenischen Instituts für Friedenstheologie